Tiergestützte Therapie

Tiere haben in jeder Hinsicht Schönes für den Menschen, wenn diese dafür offen sind. Die Wesenseigenheiten der Vierbeiner werden immer öfter auch psychotherapeutisch genützt.

So „arbeiten“ in meiner Privatpraxis unser Hund Conte sowie zwei meiner drei Katzen.

Zudem stehen meine beiden Pferde als Co-Therapeuten zur Verfügung, das Therapiepferd Sevilla und mein Leibpferd Marqués Posa. Es ist möglich, psychotherapeutische Einheiten auf Sevilla sitzend zu absolvieren.

In speziellen Workshops können Interessierte das Wesen Pferd etwas näher kennen lernen und auch eigene Verhaltensweisen sowie Haltungen dabei reflektieren.